Hinweise, Tipps und Tricks

Farbveränderungen bzw. Aufhellung

Die R√ľckw√§nde und Module k√∂nnen ggf. im Laufe der Zeit aufhellen im Aquarium.¬† Auch w√§hrend der evtl. Aufhellungsphase werden nat√ľrlich keine Giftstoffe an das Aquariumwasser abgegeben. Bitte beachten: auch bei den Rockzolid R√ľckw√§nden kann es durch raspelnde Welse, weidende und zupfende Fische zu Besch√§digungen kommen. In der Regel handelt es sich um alle gro√üen Welse die Holz ben√∂tigen wie z. Bsp.alle Panaque-Arten oder Tropheus-Arten und Aufwuchsfresser die Algen ben√∂tigen. Echtholz und Algen sollten sich also auch immer im Aquarium befinden.¬† Wir legen bei jeder Bestellung einer R√ľckwand¬† KOSTENLOS ein entsprechendes und ausreichendes gro√ües Set RockZolid Epoxidharz bei zum zus√§tzlichen Schutz gegen Welse bei. Das Harz hemmt unter anderem auch den Algenwachstum auf der R√ľckwand und Modulen. Wenn Sie jedoch Algen auf Ihrer R√ľckwand m√∂chten sollten Sie das Harz nicht verwenden. Das Epoxidharz wird einfach mit einem Pinsel aufgetragen. Eventuelle Glanzstellen verschwinden in der Regel unter Wasser.

Bearbeitung von R√ľckw√§nden und Modulen

Jede R√ľckwand kann auf das gew√ľnschte Ma√ü in H√∂he und Breite reduziert werden. Dazu empfehlen wir den Einsatz eines Winkelschleifers (Flex) mit einer Trennschreibe, die f√ľr das Zuschneiden von Fliesen geeignet ist. Beim Schneiden unbedingt keinen Druck aus√ľben und Mund und Augenschutz tragen.¬†

Hängende Felsen

Hängender Fels

Kleben Sie dazu einfach Stone Module umgedreht an die Zugstreben Ihres Aquariums. 

Geld sparen

Teilen Sie River Stones in 2 Hälften, somit erhalten Sie 2 Module ähnlich den Puzzle und Stone Modulen.

Teil2 Teil1

RockZolid River Stones auch als Filter

Rockzolid filter